Social Commitment

When help is needed, we try to make use of our position in the region to help. We have, for example, maintained longterm cooperative relationships with social organizations and institutions, which we support either financially or through the efforts of our employees. Since 2008, this has been true for Group sites outside of Jena as well, just as we grow as a company beyond the local region.





Cooperations

Habitat for Humanity

Jenoptik employees in Jupiter, Florida are active with the organization “Habitat for Humanity”. They are working for affordable and livable housing – both through financial assistance and their own physical efforts. In the project, employees and their family members helped renovate houses for needy families in March 2013. Next to this help, Jenoptik donated money to support the organization.









Donation campaign at Jenoptik New Year’s reception

As part of the Jenoptik New Year’s reception each year, the company raises money for children with special needs. Since 1997, the guests of the New Year Reception have supported societies or projects from the fields of arts and culture, sciences or social issues by means of an annual donation campaign. 



Parents' Association for Children with Cancer in Jena

Since 1996, Jenoptik has also assumed the patronage of „Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e. V.“ The organization helps the parents of children with cancer in their time of need, lending them support and hope. Jenoptik sponsors the organization directly but also with personal contributions as well.




Jenaer Integrationsbündnis

Jenoptik ist Partner im Jenaer Integrationsbündnis" und setzt sich aktiv für dessen Anliegen und Ziele ein. Das Integrationsbündnis ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure aus der Stadt Jena, die sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Migrationshintergrund in Jena einsetzen. Besonderes Augenmerk liegt darauf, Einrichtungen und Regeldienste besonders für Migrantinnen zu öffnen und ihnen die Teilnahnme am zivilgesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Zentrum Familie und Alleinerziehende e.V.

Seit 2001 unterstützt Jenoptik das Jenaer Zentrum für Familie und Alleinerziehende e. V. mit Geld- und Sachspenden, um in Jena auch weiterhin die Möglichkeit einer flexiblen Kinderbetreuung anzubieten und so die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, das Studium oder den Wiedereinstieg in den Beruf zu ermöglichen. Mit einer Spende wird unter anderem die flexible Betreuung von Kindern koordiniert und darüber hinaus der Mini-Kindergarten noch besser ausgestattet.

Special Olympics e. V.

Seit 2004 wird der Thüringer Verein Special Olympics von Jenoptik finanziell und durch das Engagement ehrenamtlicher Helfer unterstützt. Melanie Jaklin, Personalleiterin der JENOPTIK AG, hat 2012 den Ehrenvorsitz des Vereins übernommen.

Projects

Roads to Respect

Jenoptik unterstützte das Europäische Verkehrssicherheitsprojekt „Roads to Respect“ in Weimar, das mit dem 1. Preis des Europäischen Verkehrssicherheitsrates ausgezeichnet wurde.


Im Rahmen der europäischen Verkehrssicherheitskampagne „Roads to Respect" entwickelten 25 europäische Studierende Konzepte, wie die Verkehrssicherheit in ihrer Heimatstadt verbessert werden kann. Der Student der Weimarer Bauhaus-Universität Daniel Wanzek initiierte dabei die Umgestaltung eines Fußgängerüberweges, der im Einzugsgebiet von zwei Schulen liegt und damit von vielen Kindern genutzt wird. Zu den Maßnahmen für mehr Sicherheit gehörte auch die Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30. Um die Verkehrsteilnehmer disziplinieren zu können, ohne dass gleich ein Bußgeld gezahlt werden muss, stellte die Jenoptik-Sparte Verkehrssicherheit als unentgeltliche Leihgabe eine Geschwindigkeits-Anzeigetafel (Sie fahren ... km/h) zur Verfügung. Jenoptik trägt somit zu mehr Sicherheit der Kinder auf ihrem Weg zur Schule bei.